Als Partner mit Erfahrung verfügen wir über das geforderte Know-how und die notwendige Infrastruktur

focusEnergie GmbH & Co. KG ist seit über 30 Jahren im Bereich erneuerbarer Energien tätig und bringt nachhaltige sowie effiziente Energielösungen in Unternehmen und Organisation.

Die Möglichkeiten zur Nutzung des erzeugten Stroms sind vielfältig und immer individuell zu betrachten. Das beinhaltet ebenso alle bürokratischen Vorgänge zur Beantragung von Fördermitteln. Wir kümmern uns bei Bedarf auch um die Klärung einer Baugenehmigung und melden Ihre Solar-Anlage bei der Bundesnetzagentur und beim Netzbetreiber an.

Warum sollte ich jetzt in eine Photovoltaikanlage investieren?

Steigende Energiepreise, Förderprogramme und attraktive Finanzierungsmöglichkeiten bieten einen Anreiz für den Umstieg auf erneuerbare Energielösungen und die Eigenversorgung. Die Energie der Sonne ist kostenlos und täglich verfügbar – nutzen Sie diese.

Unabhängige Zahlen, Daten und Fakten zur Rentabilität von Photovoltaikanlagen haben wir hier zusammengestellt: Die Antwort liegt auf dem Dach.

Was sind die Vorteile eines Stromspeichers?

Dieser Stromspeicher dient dazu, überschüssige Energie, die aktuell nicht benötigt wird, für spätere Verwendung zu speichern. Auf diese Weise können Sie den gespeicherten Strom verwenden, wenn die Sonne nicht scheint und Ihre Solarmodule keinen Strom erzeugen.

Der Vorteil liegt darin, dass Sie diesen Strom nicht in das öffentliche Netz einspeisen müssen, insbesondere da die Garantie für Einspeisevergütungen jedes Jahr abnimmt. Mit einem Stromspeicher können Sie den Anteil des selbst verbrauchten Solarstroms in Ihrem Einfamilienhaus, von etwa 30% auf etwa 80% steigern. So können Sie Ihre Stromkosten erheblich reduzieren und die Wirtschaftlichkeit Ihrer Solaranlage verbessern.

 

Warum sollte ich eine Wärmepumpe installieren?

Neben den Strompreisen steigen auch die Kosten für fossile Energiequellen wie Gas und Öl und somit auch für Wärme. Der Umstieg auf eine klimafreundliche Wärmepumpe rechnet sich langfristig. Insbesondere wenn der Strom für die Wärmepumpe kostengünstig von der eigenen Photovoltaikanlage kommt. Wenn Ihr bestehendes Heizsystem in die Jahre gekommen ist und ineffizient arbeitet, kann der Austausch durch eine Wärmepumpe zu erheblichen Energieeinsparungen führen.

Wie funktioniert eine Wärmepumpe?

Die Wärmepumpe basiert auf dem Prinzip des thermodynamischen Kreisprozesses. Sie funktioniert ähnlich wie ein Kühlschrank nur in umgekehrter Weise. Beim dem Kühlschrank wird dem Innenraum die Wärme entzogen und nach außen abgegeben, die Wärmepumpe hingegen entzieht der Außenumgebung die Wärme und gibt sie ins Innere des Gebäudes ab. Wärmepumpen können sowohl für Heizzwecke als auch zur Kühlung (zum Beispiel im Sommer) eingesetzt werden.

Hier ist eine grundlegende Erklärung, wie eine Wärmepumpe funktioniert:

  • Verdampfung: Der Prozess beginnt mit einem Kältemittel, das bei sehr niedriger Temperatur verdampft. Dieses verdampfte Kältemittel nimmt dabei Wärme aus der Umgebung auf.

  • Verdichtung: Das gasförmige Kältemittel wird in einem Verdichter komprimiert, wodurch sich der Druck und die Temperatur des Gases erhöhen. Dieser Schritt erfordert elektrische Energie, um die Arbeit zu verrichten.

  • Kondensation: Das erhitzte und komprimierte Kältemittel strömt dann durch einen Wärmetauscher, in dem es Wärme abgibt. Diese Freisetzung von Wärme erfolgt bei höheren Temperaturen und kann für Heizzwecke genutzt werden.

  • Entspannung: Nachdem das Kältemittel die Wärme übertragen hat, wird es in einem Expansionsventil entspannt, wodurch es seine Temperatur und seinen Druck senkt und wieder in den Verdampfungszustand übergeht, um den Kreislauf erneut zu durchlaufen.

Die Wärme, die in Schritt 3 freigesetzt wird, kann in einem Heizungssystem genutzt werden, um beispielsweise ein Gebäude zu erwärmen. Die Effizienz einer Wärmepumpe wird oft als Coefficient of Performance (COP) ausgedrückt, der das Verhältnis von abgegebener Wärme zur aufgenommenen Energie angibt. Da Wärmepumpen Wärme aus der Umgebung gewinnen, anstatt sie zu erzeugen, sind sie in der Regel energieeffizienter als herkömmliche Heizsysteme, insbesondere wenn sie mit erneuerbaren Energiequellen wie Solarstrom betrieben werden.

Bekomme ich ein Angebot von der Stange?

Unsere Herangehensweise an Angebotsanfragen geht über Standardlösungen hinaus. Bei uns erhalten Sie keine „Einheitsangebote“, denn wir schätzen die Einzigartigkeit jedes Kunden und deren individuelle Anforderungen. Bevor wir Ihnen ein Angebot unterbreiten, führen wir eine umfassende Vor-Ort-Besichtigung durch. Wir legen großen Wert darauf, unsere Dienstleistungen maßgeschneidert auf Ihre Bedürfnisse zuzuschneiden.

 

Was, wenn die Anlage mal nicht rund läuft?

Wenn es zu einer Situation kommt, in der Ihre Photovoltaikanlage nicht wie erwartet funktioniert, müssen Sie sich keine Sorgen machen. Unsere Unterstützung erstreckt sich weit über die Installation hinaus. Wir bieten Ihnen langfristige Sicherheit und stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung, um eventuelle Probleme zu beheben.

Unsere umfassende Betreuung beinhaltet Gewährleistungen und Produktgarantien, die sicherstellen, dass Sie für die Lebensdauer Ihrer Anlage geschützt sind. Darüber hinaus setzen wir auf moderne Fernwartungstechnologien, um Ihre Anlage aus der Ferne zu überwachen und eventuelle Störungen schnell zu erkennen und zu beheben. Dies ermöglicht uns, potenzielle Probleme frühzeitig anzugehen, bevor sie sich verschlimmern.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen einen Full-Service, der sicherstellt, dass Ihre Anlage immer in optimalem Zustand bleibt. Das bedeutet, dass wir nicht nur bei Störungen einschreiten, sondern auch regelmäßige Wartungen durchführen, um die Leistung Ihrer Anlage zu maximieren und ihre Lebensdauer zu verlängern.

Kurz gesagt, Sie können sich darauf verlassen, dass wir uns auch nach der Installation um Ihre Photovoltaikanlage kümmern und sicherstellen, dass sie zuverlässig und effizient arbeitet.

Was für Komponenten werden verbaut?

Wir verwenden in unseren Energie-Systemen nur hochwertige Komponenten, die mit langfristigen Leistungs-, Kapazitäts- und Produktgarantien ausgestattet sind.

Ist es möglich, meine bestehende Anlage zu erweitern?

Wenn Sie bereits über eine Photovoltaikanlage verfügen und diese um einen Stromspeicher, eine Wallbox oder eine Wärmepumpe erweitern möchten, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Wir planen und installieren Ihre erweiterte erneuerbare Energielösung und steigern somit Ihren Grad der Unabhängigkeit von externen Energiequellen.

Müssen Photovoltaik-Module gereinigt werden?

In den meisten Fällen müssen die Module auf einem Hausdach nicht professionell gereinigt werden. Blütenstaub, Laub oder Tannennadeln werden oftmals beim nächsten Regen einfach weggespült. 

Hat das Dach, auf dem die Photovoltaikanlage installiert ist eine Schräge mit einem Neigungswinkel unter 12 Grad oder produziert die Anlage messbar weniger Strom als üblich, sollte ein Fachmann für Wartung und Reinigung kontaktiert werden. 

Wann ist eine Baugenehmigung erforderlich?

Eine Photovoltaikanlage ist im Allgmeinen genehmigungsfrei. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte das Vorhaben vor der Installation bei der Gemeinde abklären.

Der Bau eines Carports hingegen gilt als bauliche Maßnahme. Daher ist vor Baubeginn eine behördliche Genehmigung einzuholen. Diese erteilt in der Regel das örtliche Bauamt.

In Baden-Württemberg ist der Bau eines Carports genehmigungsfrei, bei „Garagen einschließlich überdachter Stellplätze mit einer mittleren Wandhöhe von bis zu 3 Metern und einer Grundfläche von bis zu 30 Quadratmetern.“ (Landesbauordnung Art.50 Abs. 1 LBO-BW)

Braucht mein Solar-Carport ein Entwässerungssystem?

Die reibungslose Ableitung von Niederschlägen wie Schnee und Regen vom PV-Carport ist essenziell. Wenn die Unterkonstruktion und die Module wasserdurchlässig sind, erfolgt die Ableitung durch Zwischenräume. In Fällen, in denen eine wasserdichte Lösung bevorzugt wird, berücksichtigen wir die Integration von Abläufen und Rinnen als Entwässerungssystem. Das aufgefangene Niederschlagswasser kann beispielsweise in einer Regentonne gesammelt und zur Bewässerung des Gartens genutzt werden.

Was geschieht mit dem erzeugten Strom?

Solarstrom, kann im eigenen Haushalt genutzt und / oder ins öffentliche Stromnetz eingespeist werden. Mit einer Wallbox können Sie auch Ihre Elektrofahrzeuge und E-Bikes aufladen. Im Kern geht es darum, den Eigenverbrauch zu maximieren und dadurch Energiekosten zu reduzieren.

Zusätzlich kann Solarstrom für die Warmwasserbereitung eingesetzt werden, sei es direkt durch elektrische Durchlauferhitzer oder indirekt durch den Betrieb einer Wärmepumpe, die zur Erzeugung von Warmwasser dient.

Welche Zuschüsse und Förderungen für PV gibt es?

Seit 2020 erhalten Betreiber von Photovoltaikanlagen eine Vergütung für jede ins Netz eingespeiste Kilowattstunde und das ab dem Monat der Inbetriebnahme der Anlage für 20 Jahre. Die aktuell geltende Einspeisevergütung beträgt bei PV-Anlagen bis 10 kWp 8,2 Cent (EG 2023). Dieser Vergütungssatz sinkt monatlich und je größer die Anlage ist.

Auf Landesebene gibt es in Baden-Württemberg aktuell keine Förderung für Photovoltaik. Städte und Gemeinden bieten aber zum Teil Zuschüsse bei der Investition in erneuerbare Energien. Die Stadt Freiburg unterstützt unter anderem bei der Anschaffung von Batteriespeichern (150€/kWh, max. 1.500€) und bei Photovoltaik Dachvollbelegung (150€/kWp, max. 1.500€)

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) bietet darüber hinaus den Kredit 270 „Erneuerbare Energien-Standard – Der Förderkredit für Strom und Wärme“ zur Förderung von Photovoltaikanlagen an. Bei einer Laufzeit von 5 bis 30 Jahren und einem effektiven Jahreszins ab 2,05 Prozent (Stand Mai 2022) lassen sich bis zu 100% der Investitionskosten finanzieren. Die Abwicklung erfolgt über Ihre Bank oder einen anderen Finanzierungspartner Ihrer Wahl.

Warum sich für "focusEnergie" entscheiden?

Unsere umfangreiche Erfahrung im Bereich erneuerbarer Energien ermöglicht es uns, vollständige Energieanlagen für Industrie, Gewerbe, landwirtschaftliche Flächen, überdachte Parkplätze und Wohnanlagen zu entwerfen und umzusetzen.

Aufgrund der wachsenden Nachfrage haben wir unser Energiegesamtpaket „focusHome“ für Privatkunden entwickelt. Unsere Herangehensweise ist ganzheitlich, beginnend bei der Energieerzeugung, über die Speicherung bis zur Verteilung. Unser Hauptaugenmerk liegt stets auf der Anpassbarkeit Ihrer Energieversorgung mithilfe von effizienten und nachhaltigen Energieanlagen.

Pin It on Pinterest

Share This